Loading...

BOSCHETSRIEDER STRASSE | MÜNCHEN

Neue Hauptverwaltung Isar-Amperwerke

An der Boschetsrieder Straße, etwa 7 km südwestlich des Zentrums von München, sollte ein Büro- und Gewerbezentrum entstehen. Durch die Lage am Münchner Stadtrand waren damals die Lebensbereiche Arbeit, Freizeit und Dienstleistung räumlich sehr weit voneinander getrennt. Das Konzept der Accumulata integrierte alle wichtigen Komponenten, die den Alltag der Menschen bestimmen, unter einem Dach. So verfügte der Arbeitsplatz der Zukunft über so wichtige Komponenten wie Einkaufs- und Dienstleistungsmöglichkeiten. Mit der Erteilung des rechtskräftigen Bebauungsplans wurde der Projektentwicklungsauftrag der Accumulata abgeschlossen und die Realisierung des Projektes wäre möglich gewesen. Der geplante Bau wurde auf Grund des Verkaufes der Isar-Amperwerke an EON nicht durchgeführt. Daraufhin folgte der Grundstückverkauf inklusive Baurecht an EON. Jahrzehnte später hat Accumulata das Grundstück erneut erworben und das Stadtquartier AM SÜDPARK entwickelt.
Projektart: Projekt- / Baurechtentwicklung
Geplante Nutzung: Neue Hauptverwaltung Isar-Amperwerke
Projektdauer: 1992 bis 1995
Geplante Geschossfläche: 200.000 m²
Grundstück: 100.000 m²
Käufer des Grundstück inkl. Baurecht: EON
2018-09-10T15:23:07+00:00