Erstes Holz-Hybrid-Bürogebäude in München:
LaSalle entwickelt mit ACCUMULATA „Büro der Zukunft“

(c) Oliv GmbH Thomas Sutor Architekt

  • Erstes Münchner Holz-Hybrid-Büroobjekt in der Elsenheimerstraße 31
  • Neubau mit langfristigem Nachhaltigkeitskonzept und umfangreichen Smart-Building-Voraussetzungen
  • Multifunktional gestaltbare Nutzungskonzepte auf ca. 15.000 m² Gesamtmietfläche

MÜNCHEN (14. Dezember 2020) – LaSalle Investment Management („LaSalle“) entwickelt für seinen paneuropäischen Fonds Encore+ („der Fonds“) mit der ACCUMULATA Real Estate Group („Accumulata“) das erste Holz-Hybrid-Bürogebäude in München. Der zukunftsweisende Neubau entsteht in der Elsenheimerstraße 31.

Der Neubau ist in Holz-Hybrid-Bauweise konzipiert und folgt höchsten Ansprüchen an Nachhaltigkeit bei Entwicklung, Baumaterialien und Betrieb. Auf acht Etagen mit insgesamt ca. 15.000 Quadratmetern Mietfläche entstehen individuell und multifunktional gestaltbare Nutzungskonzepte ab ca. 400 Quadratmetern. Charakterisiert von einer hellen und innovativen Architektur in spannendem Design, bieten begrünte Innenhof- und Dachterrassenflächen, Gastronomie, Umkleide- und Duschmöglichkeiten sowie ein ganzheitliches Mobilitätskonzept inklusive überdachter Fahrradstellplätze eine hohe Aufenthaltsqualität und Erlebnischarakter. Modernste digitale Lösungen in Verbindung mit Smart-Building-Technologien schaffen die Grundlage für eine optimierte Haustechnik und ermöglichen beispielsweise durch effiziente Lüftungssysteme einen umweltschonenden und gleichzeitig sicheren Betrieb. Die Entwicklung erfüllt die von LaSalle festgelegten Kriterien zur Beurteilung der langfristigen Widerstandsfähigkeit von Immobilien gegenüber demografischen, technologischen, urbanen und ökologischen Veränderungen, und strebt eine Zertifizierung nach DGNB Platin an.

Die Elsenheimerstraße befindet sich im Herzen des Westends zwischen Hirschgarten und Heimeranplatz und gehört zu einem der beliebtesten Büroteilmärkte Münchens. Der etablierte Standort profitiert von einer herausragenden Infrastruktur mit direkter Nahverkehrsanbindung über die S-Bahnhaltestelle Hirschgarten der Münchner Stammstrecke sowie zu weiteren Stationen der S- und U-Bahn.

Daniel Manta, Projektleiter seitens ACCUMULATA, ergänzt: „Die Neubau-Entwicklung vereint Innovation, Nachhaltigkeit und höchsten Qualitätsanspruch und steht so für die Bedürfnisse von morgen. Unser Ansatz „Flight to Quality“ zeigt sich in der Auswahl nachhaltiger Materialien, energieoptimierter Systeme und Smart-Building-Voraussetzungen sowie einer Vielzahl ergänzender Mieterservices. All die konzipierten Elemente bilden den Kern für einen Arbeitsplatz der Zukunft, an dem man sich gerne aufhält und gleichzeitig zur Minimierung der Umweltbelastung beiträgt. Unser Ziel ist, zukünftigen Nutzern eine nachhaltige Umgebung zu bieten, in der sie ihr volles Potenzial entfalten können.

Über ACCUMULATA Real Estate Group
Seit 1982 entwickelt und finanziert die ACCUMULATA Real Estate Immobilienprojekte. Das Münchner Unternehmen plant, baut und managt State of the Art‐Immobilien mit gewerblicher und/oder wohnwirtschaftlicher Nutzung. Realisiert wurden bislang mehr als EUR 3 Mrd. Investitionsvolumen mit über 600.000 m² Geschossfläche. Das Leistungsspektrum und die Erfahrung der ACCUMULATA Real Estate reichen von der Grundstücksentwicklung bis zur Vermarktung des fertigen Objekts. Kreativität und unternehmerisches Denken garantieren die Wertsteigerung der Immobilien. Dabei orientieren sich die langfristigen Perspektiven immer an Kunden, Partnern, Investoren und Anlegern – und selbstverständlich auch an den Menschen, die in diesen Gebäuden leben und arbeiten. Zu den Projekten der ACCUMULATA Real Estate in München zählen DIE MACHEREI, die Medienfabrik, das Palais an der Oper und das Stadtquartier Am Südpark mit dem SÜDWINK sowie in Berlin das Forum Steglitz. Für weitere Informationen siehe: www.accumulata.de

Textquelle und Pressekontakt Agentur
Weber Shandwick
Ansprechpartner: Anika Svercsek
Im Klapperhof 3-5
50670 Köln, Deutschland
tel: +49 221 94991889
e-mail: ASvercsek@webershandwick.com
internet: webershandwick.de, webershandwick.com

2021-02-25T14:25:51+01:00