ACCUMULATA Real Estate Group ernennt Tobias Döscher zum Head of Transaction Management

München, 30.06.2020 – Tobias Döscher wird neuer Head of Transaction Management der ACCUMULATA Real Estate Group

In seiner neuen Position wird er im Bereich Transaktion künftig An- und Verkäufe über nahezu alle Risikoklassen hinweg verantworten.

„Wir werden unsere Investmentaktivitäten im Bereich der von uns fokussierten Assetklassen deutlich ausbauen. Tobias Döscher bringt die idealen Voraussetzungen mit und wird mit seiner Expertise die Unternehmensgruppe weiter voranbringen.“ so Philip Haß, Geschäftsführer der ACCUMULATA Real Estate Investment Management GmbH. Tobias Döscher ist bereits seit Oktober 2018 für die ACCUMULATA Real Estate Group tätig und fügt hinzu: „Ich freue mich sehr, auch künftig spannende Transaktionen für die verschiedenen Immobilienstrategien der ACCUMULATA zu verantworten und damit vor allem auch innerhalb der Unternehmensgruppe mein fachliches Know How weiterhin gewinnbringend einzusetzen. Somit kann ich dazu beizutragen, unsere Position im Markt weiter auszubauen und unsere langfristige Vision zu verwirklichen“.

Erst kürzlich hat die ACCUMULATA Gruppe unter Federführung von Tobias Döscher eine Liegenschaft an einem Standort mit transformativem Charakter in Ottobrunn erworben. Verkäufer war die M7 Real Estate Germany. Die ACCUMULATA Real Estate Group wird die akquirierte Immobilie zukünftig als langfristiger Asset Manager betreuen.

ÜBER ACCUMULATA REAL ESTATE Group:

Seit 1982 entwickelt und finanziert die ACCUMULATA Real Estate Immobilienprojekte. Das Münchner Unternehmen plant, baut und managt State of the Art‐Immobilien mit gewerblicher und/oder wohnwirtschaftlicher Nutzung. Realisiert wurden bislang mehr als EUR 3 Mrd. Investitionsvolumen mit über 600.000 m² Geschossfläche. Das Leistungsspektrum und die Erfahrung der ACCUMULATA Real Estate reichen von der Grundstücksentwicklung bis zur Vermarktung des fertigen Objekts. Kreativität und unternehmerisches Denken garantieren die Wertsteigerung der Immobilien. Dabei orientieren sich die langfristigen Perspektiven immer an Kunden, Partnern, Investoren und Anlegern – und selbstverständlich auch an den Menschen, die in diesen Gebäuden leben und arbeiten. Zu den Projekten der ACCUMULATA Real Estate in München zählen die Medienfabrik, das Palais an der Oper und das Stadtquartier Am Südpark mit dem SÜDWINK, sowie in Berlin das Forum Steglitz.

2020-07-01T15:24:24+02:00