News

Vermietungserfolg fürs HERZOG MAX: Ashurst LLP mietet 1.840 Quadratmeter Bürofläche in der Münchner Innenstadt

Presse | 19.07.2023

Visualisierung: (c)beyond visual arts

  • Vermietungserfolg: Rechtsanwaltskanzlei Ashurst LLP mietet 1.840 Quadratmeter Bürofläche
  • Top-Produkte in Innenstadtlagen, selbst in Zeiten generell rückläufiger Flächennachfrage, sind weiterhin gefragt
  • Redevelopment soll im zweiten Halbjahr 2024 fertiggestellt werden
Das denkmalgeschützte Gebäude in der Neuhauser Straße 20 hat einen weiteren neuen Mieter. Am westlichen Tor zur Münchner Innenstadt zieht die renommierte Rechtsanwaltskanzlei Ashurst LLP ein. Das Projekt befindet sich gegenwärtig noch im Rohbau und soll bis spätestens im zweiten Halbjahr 2024 fertiggestellt werden. Es handelt sich um die Umnutzung und Repositionierung des denkmalgeschützten, alten Kaufhauses Karstadt Sports mit großen Gebäudetiefen zu einem modernen Mixed-Use-Objekt mit Büro als Kernnutzung.

München, 19. Juli 2023. Das Repositionierungskonzept des HERZOG MAX in der Münchner Innenstadt stößt bei Mietern auf Resonanz. Auf rund 1.840 Quadratmetern Mietfläche zieht die führende internationale Anwaltskanzlei Ashurst LLP in das vierte und fünfte Obergeschoss des Gebäudes in der Neuhauser Straße 20 / Herzog-Max-Straße 4 ein. Wie Bauherr EURO Real Estate, ein Unternehmen der Wilhelm von Finck Gruppe, und Developer ACCUMULATA Real Estate Group bekannt geben, steigt damit der Vermietungsstand des circa 14.000 Quadratmeter großen Projekts mehr als ein Jahr vor Fertigstellung auf rund 90 Prozent der Gesamtmietfläche des Hauses. Nach dem Vermietungserfolg sind kaum mehr Flächen verfügbar. Im Erdgeschoss verbleiben lediglich noch eine 500 Quadratmeter große Einzelhandels- und eine circa 120 Quadratmeter große Gastronomieeinheit. Im vierten Obergeschoss kann zudem noch eine rund 600 Quadratmeter große Bürofläche mit Dachterrasse angemietet werden.

Ralf Peter, Geschäftsführer der EURO REAL ESTATE, freut sich über den neu gewonnenen Nutzer: „Die Umnutzung des HERZOG MAX steht beispielhaft für die Aufwertung der Münchner Innenstadt durch neue Nutzungskonzepte. Die weitere Anmietung zeigt, dass Unternehmen mehr denn je im Herzen der Stadt und Teil der urbanen Transformation der Innenstädte sein wollen. Wir heißen Ashurst im HERZOG MAX herzlich willkommen und freuen uns, neben der Max-Planck-Gesellschaft einen so renommierten Mieter langfristig in unserem Haus begrüßen zu dürfen.“ Die Forschungseinrichtung steht als Hauptnutzer des Gebäudes schon seit längerem fest.

Für Stefan Schillinger, Managing Partner der ACCUMULATA, ist die Vermietung an Ashurst ein weiterer Beweis für die hohe Attraktivität des Produkts. „Der Vermietungserfolg ist ein Beleg für den Erfolg unserer Redevelopment-Strategie, ein ehemaliges Kaufhaus in ein modernes und attraktives Mixed-Use-Konzept zu transformieren. Die Anmietung bestätigt den Büromarkttrend, dass Top-Produkte in Innenstadtlagen selbst in Zeiten generell rückläufiger Flächennachfrage weiterhin gefragt sind.“

Derk Opitz, Office Managing Partner Frankfurt/München bei Ashurst LLP: „Die neuen Räumlichkeiten im HERZOG MAX entsprechen genau unseren Anforderungen an moderne Büroflächen, flexible Nutzbarkeit, repräsentatives Umfeld und gute Anbindung. Das neugestaltete Gebäude trifft genau den Zeitgeist und wir freuen uns sehr, Mieter dieses spannenden Objektes zu werden.“

Bei der Anmietung waren JLL und das Architektur- und Consultingbüro CSMM für den Mieter beratend tätig.

 

Über ACCUMULATA

Seit 1982 entwickelt, managt und finanziert ACCUMULATA State-of-the-Art-Immobilien und -Quartiere mit Landmarkcharakter. Erfolgreich realisiert wurden bislang mehr als 3 Mrd. EUR Investitionsvolumen mit über 600.000 m² Geschossfläche. Zu den Projekten der ACCUMULATA zählen in München DIE MACHEREI, das Motorama, das TRI und HERZOG MAX, in Nürnberg The Q, in Stuttgart das Horizont2 sowie in Berlin das Forum Steglitz. Derzeit verwaltet ACCUMULATA Immobilien im Gesamtwert von über 2 Mrd. EUR als Asset- oder Development-Manager. Das Unternehmen steht für außergewöhnliche Immobilienlösungen und nachhaltige Zukunftsprodukte. Für Konzepte, die smart, grün und lebenswert sind für die Menschen, die sie nutzen. Für Raum, der ganzheitlich gedacht und zukunftsorientiert gestaltet ist. Und für Quartiere, die als exzellente und langfristige Investments bestehen können. Für Immobilien, die eine Vision erfüllen: „Shaping urban future“.

Für weitere Informationen siehe: www.accumulata.de, LinkedIn und Instagram

Related Posts

News | 16.01.2024

Die zentralen Bahn-Hubs werden die Bürostandorte von morgen

Presse | 21.11.2023

Mehr Leben in Münchener City: Aus C&A-Gebäude wird urbanes Mixed-Use Projekt

©Oliv Architekten
News | 24.10.2023

Neustart auf der Baustelle von The Q in Nürnberg