News

EIGENTÜMERWECHSEL ZUM 1. MAI 2021: ACCUMULATA und Partner übernehmen Motorama Ladenstadt

Presse | 01.05.2021
  • Erwerb zum 1. Mai 2021 durch Joint Venture unter operativer Führung der ACCUMULATA
  • Neupositionierung als flexible, zeitgemäße Mixed-Use-Immobilie geplant
München, 30. April 2021. Der Münchner Immobilienentwickler und Asset-Manager ACCUMULATA erwirbt zum 1. Mai 2021 rechtsgültig in einem Joint Venture mit dem Investment-Manager Angelo Gordon & Co. L.P., der Schmülling Beteiligung GmbH und einem Unternehmen der L-REA GmbH die Motorama Ladenstadt. Rechtlich vertreten wurden die Käufer durch Clifford Chance LLP, die steuerliche Beratung erfolgte durch Ernst & Young. Vermittelt wurde die Immobilie von CBRE. Der rund 24.000 Quadratmeter große traditionsreiche Gebäudekomplex in der Rosenheimer Straße 30 soll neu positioniert werden. Geplant ist ein zeitgemäßer Nutzungsmix zur langfristigen Aufwertung des Standorts.

Gegenüber dem Gasteig gehört das Motorama für viele Münchner längst zum prägenden Stadtbild. Nahe der Isar gelegen und mit eigenem S-Bahn-Anschluss hat sich der Gebäudekomplex aus den 70ern vom zentralen innerstädtischen Autosalon zu einem Einzelhandelsstandort mit Schwerpunkt Nahversorgung und ergänzender Gastronomie hin verändert. „Zusammen mit der Generalsanierung des gegenüberliegenden Gasteigs sehen wir den richtigen Zeitpunkt gekommen, auch das Motorama in eine neue Zukunft zu führen. Mit dem Redevelopment der Motorama Ladenstadt wollen wir ein modernes, flexibles und drittverwendungsfähiges Mixed-Use-Gebäude schaffen und so einen Beitrag zur nachhaltigen Aufwertung des Standorts leisten“, erklärt Markus Diegelmann, Managing Partner der ACCUMULATA Real Estate Group, anlässlich des Eigentumsübergangs.

In enger Abstimmung mit den Mietern, Nachbarn und Behörden erarbeitet das Käuferkonsortium derzeit verschiedene Entwicklungsoptionen. Marcel Hertig, Director bei Angelo Gordon ergänzt: „Wir freuen uns auf unser erstes Investment auf dem umkämpften Münchner Immobilienmarkt und sehen das große Potenzial der Liegenschaft. Die zentrale Innenstadtlage sowie die Größe des Gebäudekomplexes qualifizieren das Motorama für viele verschiedene Nutzungsarten. Gerne bringen wir im Zuge der geplanten Neupositionierung unsere Erfahrungen im aktiven Management urbaner Stadtquartiere, wie dem Chelsea Market in New York, mit ein.“

Kord Schmülling, Geschäftsführer der Schmülling Beteiligung GmbH: „Durch die gezielte Zusammensetzung des Joint Ventures verfügt unser Team nicht nur über eine hohe Lokalkompetenz, sondern ebenso über interdisziplinäre Spezialisten. Das rüstet uns bestens für die anstehende Neupositionierung.“

Über ACCUMULATA Real Estate Group

Seit 1982 entwickelt, managt und finanziert ACCUMULATA State-of-the-Art-Immobilien und -Quartiere mit Landmarkcharakter. Erfolgreich realisiert wurden bislang mehr als 3 Mrd. EUR Investitionsvolumen mit über 600.000 m² Geschossfläche. Zu den Projekten der ACCUMULATA zählen in München DIE MACHEREI, das Motorama, das Palais an der Oper und die THERESIE sowie in Berlin das Forum Steglitz. Derzeit verwaltet ACCUMULATA Immobilien im Gesamtwert von über 2 Mrd. EUR als Asset- oder Development-Manager. Das Unternehmen steht für außergewöhnliche Immobilienlösungen und nachhaltige Zukunftsprodukte. Für Konzepte, die smart, grün und lebenswert für die Menschen sind, die sie nutzen. Für Raum, der ganzheitlich gedacht und zukunftsorientiert gestaltet ist. Und für Quartiere, die als exzellente und langfristige Investments bestehen können. Für Immobilien, die eine Vision erfüllen: „Shaping urban future“.

Für weitere Informationen siehe: www.accumulata.de und LinkedIn

Related Posts

Presse | 28.09.2021

Büro als Wohlfühloase: ACCUMULATA erhält Iconic Award 2021 für Münchner Office

Presse | 08.09.2021

Klaus Schmitt verstärkt Unternehmensbeirat der ACCUMULATA Real Estate

Presse | 30.08.2021

ACCUMULATA setzt für eine zirkuläre Kreislaufwirtschaft auf die Onlineplattform MADASTER