News

M7 Real Estate verkauft Fondsobjekt an Joint Venture von ACCUMULATA und PAMERA

Presse | 08.04.2021
Frankfurt, 8. April 2021 − M7 Real Estate (M7), ein auf Multi-Let-Immobilien spezialisierter pan-europäischer Investor und Asset Manager, hat im Auftrag des Fonds M7 European Real Estate Investment Partners IV (M7 EREIP IV) eine Light-Industrial-Immobilie im bayerischen Ottobrunn veräußert. Käufer ist ein Joint Venture des Immobilien-Multi-Family-Office PAMERA Real Estate Partners (Pamera) und der Accumulata Real Estate Group (Accumulata). Das südlich von München gelegene Ottobrunn gilt als Hightech-Standort mit den zukunftsträchtigen Clustern Luft- und Raumfahrt, Energie und Sicherheit.

Die Immobilie in der Lise-Meitner-Straße 10.1/10.2 umfasst rund 7.300 Quadratmeter Lager- und Bürofläche. Mieter sind Airbus, Apleona und SV Haustechnik GmbH.

M7 hatte das Objekt, zu dem auch 66 Pkw-Stellplätze gehören, im Jahr 2017 im Auftrag des M7 EREIP IV erworben und war seitdem als Asset Manager tätig. Seitdem hat M7 durch die Implementierung und Umsetzung einer gezielten Asset-Management-Strategie, die die Gewinnung neuer Mieter und die Verlängerung bestehender Mietverträge beinhaltete, die Vermietungsquote auf 84 % Prozent erhöht.

Richard Fletcher, Head of Transactions bei M7 Real Estate Germany, kommentiert: „Seit Kauf des Objekts haben wir durch aktives Asset Management den Leerstand erfolgreich reduziert und den langfristigen Cashflow gesteigert. In Übereinstimmung mit unserem Business-Plan haben wir uns jetzt für den Exit entschieden, um unseren Investoren eine attraktive Rendite zu sichern.“

„Mit dem Ankauf der Liegenschaft setzten wir unsere Strategie weiter um, ein Portfolio aus Immobilien mit stabilem Cashflow und Wertsteigerungspotential aufzubauen. Bereits im vergangenen Jahr hatten wir ein ähnliches Objekt in der benachbarten Christa-McAuliffe-Straße erworben. Wir sehen sowohl für den Standort als auch für das Investment ein solides Wertsteigerungspotenzial. Indem wir künftig das Asset Management der Immobilie übernehmen, können wir das Objekt nachhaltig im Sinne unserer Unternehmensphilosophie entwickeln“, erklärt Tobias Döscher, Head of Transaction Management der Accumulata Real Estate Investment Management GmbH.

Christoph Zapp, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von PAMERA, ergänzt: „Der Erwerb dieses Objekts entspricht den Planungen für 2021, unser Portfolio zu vergrößern und unser Engagement  im Bereich Joint Venture zu verstärken. Wir freuen uns, gemeinsam mit Accumulata als Partner die Immobilie weiterzuentwickeln und für unsere Investoren stabile Erträge zu generieren.“

Die Kanzlei Luther Rechtsanwälte hat M7 in juristischen Fragen unterstützt. Für Accumulata und Pamera haben die Wirtschaftskanzlei Dentons und Drees & Sommer die Transaktion beratend begleitet. Realogis Immobilien München war zudem beim Ankauf als Maklerunternehmen für Accumulata beratend tätig.

Über M7 Real Estate
M7 Real Estate ist ein auf Multi-Let-Immobilien spezialisierter paneuropäischer Investor und Asset Manager. Das Team von M7 besteht aus mehr als 225 Mitarbeitern in 15 Ländern und Territorien, nämlich Großbritannien, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Ungarn, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Portugal und Spanien.

2009 gegründet, managt M7 ein Portfolio von rund 620 Immobilien mit zusammen rund 4,2 Mio. Quadratmetern Mietfläche und einem Bruttokapitalwert von 4,0 Mrd. Euro.

M7 ist Investment- und Asset-Manager einer Reihe von Fonds, bei denen M7 als Emittent und Co-Investor gemeinsam mit zahlreichen Family Offices, vermögenden Privatanlegern und institutionellen Investoren auftritt. M7 betreut daneben Separate-Account-Mandate, bei denen das Unternehmen als beauftragter Asset Manager die Portfolios von institutionellen Investoren, Family Offices und vermögenden Privatanlegern, darunter beispielsweise M&G Investments betreut. M7 geht zudem Joint Ventures ein und hat solche derzeit mit den Private-Equity-Gesellschaften H.I.G. Capital und Blackstone.

Weitere Informationen über M7 finden sich unter www.m7re.eu/de.

Über ACCUMULATA Real Estate Group

Seit 1982 entwickelt, managt und finanziert ACCUMULATA State-of-the-Art-Immobilien und -Quartiere mit Landmarkcharakter. Erfolgreich realisiert wurden bislang mehr als 3 Mrd. EUR Investitionsvolumen mit über 600.000 m² Geschossfläche. Zu den Projekten der ACCUMULATA zählen in München DIE MACHEREI, das Motorama, das Palais an der Oper und die THERESIE sowie in Berlin das Forum Steglitz. Derzeit verwaltet ACCUMULATA Immobilien im Gesamtwert von über 2 Mrd. EUR als Asset- oder Development-Manager. Das Unternehmen steht für außergewöhnliche Immobilienlösungen und nachhaltige Zukunftsprodukte. Für Konzepte, die smart, grün und lebenswert für die Menschen sind, die sie nutzen. Für Raum, der ganzheitlich gedacht und zukunftsorientiert gestaltet ist. Und für Quartiere, die als exzellente und langfristige Investments bestehen können. Für Immobilien, die eine Vision erfüllen: „Shaping urban future“.

Für weitere Informationen siehe: www.accumulata.de und LinkedIn

Über PAMERA Real Estate Partners
PAMERA ist ein unabhängiges und inhabergeführtes Immobilien-Multi-Family-Office, das sich auf das Management von Immobilienvermögen in Deutschland spezialisiert hat. PAMERA wurde 2010 gegründet und betreut aktuell mit Büros in München und Frankfurt über 40 Objekte und Projekte an mehr als 20 Standorten mit einem Volumen von über 750 Mio. Euro. Weitere Infos unter www.pamera.de

Kontakt (Presse):
Arne Degener
Targa Communications GmbH
T +49 30 577 014 243
ad@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Related Posts

Presse | 28.09.2021

Büro als Wohlfühloase: ACCUMULATA erhält Iconic Award 2021 für Münchner Office

Presse | 08.09.2021

Klaus Schmitt verstärkt Unternehmensbeirat der ACCUMULATA Real Estate

Presse | 30.08.2021

ACCUMULATA setzt für eine zirkuläre Kreislaufwirtschaft auf die Onlineplattform MADASTER