News

Max-Planck-Gesellschaft mietet 9.600 Quadratmeter Büroflächen in der Münchner Innenstadt

Presse | 21.12.2021
  • Forschung meets Fashion: das Münchner Stadtzentrum bekommt ein neues Gesicht
  • Das ehemalige Karstadt Sports Gebäude in der Neuhauser Straße 20 hat einen neuen Mieter
  • Am Karlstor, dem Eingang zur Münchner Innenstadt, zieht künftig ein Institut der Max-Planck-Gesellschaft ein
Gestern Kaufhaus, morgen Mixed-Use: das Münchner Stadtzentrum bekommt ein neues Gesicht. Mit ungefähr 9.600 Quadratmetern Mietfläche zieht in Zukunft die Max-Planck-Gesellschaft in der Neuhauser Straße 20 ein. Das geben die EURO REAL ESTATE, ein Unternehmen der Wilhelm von Finck Gruppe, und der Münchner Immobilienentwickler, Asset- und Investment-Manager ACCUMULATA Real Estate Group bekannt. Zuletzt hat das denkmalgeschützte Traditionshaus mehr als 40 Jahre als Kaufhaus gedient.

EURO REAL ESTATE beabsichtigt das Gebäude mit Investitionen im mittleren zweistelligen Millionenbereich als neuwertige Immobilie mit gemischter Nutzung zu repositionieren. Das Objekt befindet sich bereits seit längerer Zeit im Immobilienportfolio des Unternehmens und soll weiterhin auf lange Sicht gehalten werden. „Es ist uns ein besonderes Anliegen mit unserem Projekt einen Beitrag zur nachhaltigen Aufwertung der Münchner Innenstadt zu leisten. Der Vermietungserfolg mit der Max-Planck-Gesellschaft ist richtungsweisend dafür“, sagt Ralf Peter, Geschäftsführer der EURO REAL ESTATE.

Die Vermietung ist nicht nur für die Attraktivität der Innenstadt von großer Bedeutung, sondern auch für das Immobilienprojekt selbst. „Bereits in einer sehr frühen Phase des Projekts haben wir mit der Max-Planck-Gesellschaft eine Wissenschaftsorganisation von weltweitem Rang und Namen als langfristigen Ankermieter gewinnen können. Das sind hervorragende Ausgangsbedingungen für den weiteren erfolgreichen Verlauf des Projekts“, erklärt Stefan Schillinger, Managing Partner der ACCUMULATA Real Estate Group. Die weiteren Details für die Entwicklung der Immobilie sollen ab sofort gemeinsam mit dem neuen Mieter erarbeitet werden.

Inmitten der Einkaufsmeile: Büroflächen für Wissenschaftler

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist viel über den Wandel der Stadtzentren diskutiert worden. Die Vermietung der 9.600 Quadratmeter an die Max-Planck-Gesellschaft am Eingang zur innerstädtischen Einkaufsmeile in München ist ein Paradebeispiel dieser Veränderung. Die vormaligen Verkaufsflächen des Karstadt Sports sollen nun umgewandelt werden in einen Nährboden für die Kopfarbeit von morgen. Die verbleibenden Mietflächen sind den Unternehmen zufolge für Einzelhandel, Gastronomie und weitere Büros gedacht. Der Vermarktungsstart für diese Flächen soll im ersten Quartal 2022 erfolgen. Das Objekt soll im zweiten Halbjahr 2023 fertiggestellt werden.

Über die ACCUMULATA Real Estate Group

Seit 1982 entwickelt, managt und finanziert ACCUMULATA State-of-the-Art-Immobilien und -Quartiere mit Landmarkcharakter. Erfolgreich realisiert wurden bislang mehr als 3 Mrd. EUR Investitionsvolumen mit über 600.000 m² Geschossfläche. Zu den Projekten der ACCUMULATA zählen in München unter anderem DIE MACHEREI, das Motorama, das Palais an der Oper und die THERESIE sowie in Berlin das Forum Steglitz. Derzeit verwaltet ACCUMULATA Immobilien im Gesamtwert von über 2 Mrd. EUR als Asset- oder Development-Manager. Das Unternehmen steht für außergewöhnliche Immobilienlösungen und nachhaltige Zukunftsprodukte. Für Konzepte, die smart, grün und lebenswert für die Menschen sind, die sie nutzen. Für Raum, der ganzheitlich gedacht und zukunftsorientiert gestaltet ist. Und für Quartiere, die als exzellente und langfristige Investments bestehen können. Für Immobilien, die eine Vision erfüllen: „Shaping urban future“.

Für weitere Informationen siehe: www.accumulata.de und LinkedIn

Related Posts

News | 19.09.2022

INTERVIEW: ESG DAILY – Sustainability Management im Unternehmensalltag

Presse | 08.07.2022

„The Q“ in Nürnberg: ACCUMULATA übernimmt Management-Mandat für gewerblichen Teil des ehemaligen Quelle-Areals

Presse | 28.06.2022

Erstes Holz-Hybrid-Bürogebäude Münchens: LaSalle Encore+ und ACCUMULATA starten Bau- und Vermietungsaktivität für TRI